VERWALTUNGSRECHT

VERWALTUNGSRECHT

RA Matthias Albrecht

Umwelt und Behörden

Erlaubnis und Verbote – Immissionsschutz – Jagdrecht – Waffenrecht – Wasser/Wald/Boden – Anlieger und Straße – Enteignung und Entschädigung

Das öffentliche Recht regelt im Wesentlichen die Rechtsbeziehungen zwischen dem Einzelnen, der Privatperson, dem Bürger und dem Staat oder zu jeder Form der staatlichen Verwaltung. Dieser Rechtsbereich ist so vielschichtig, dass tatsächlich jeder Bürger, ob Kind oder Greis davon erfasst wird. Die genau Fachkenntnis dieses Bereiches bietet aber eine gute Vertretung bei all Ihrem Ärger mit dem Amt.

Erlaubnisse und Genehmigungen

Jeder der in irgendeiner Form am gesellschaftlichen Leben teilhaben will, einen Betrieb eröffnen, einen Kindergartenplatz haben will, einen Waffenschein, ein Fahrzeug führen möchte, einen Lagerplatz betreiben mag oder seine Angehörigen auf dem Friedhof bestatten will, benötigt eine Erlaubnis oder eine Genehmigung, die ihm von der zuständigen Behörde erteilt oder versagt wird. Wir beraten Sie gern, welche Ansprüche Sie haben, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und überprüfen Entscheidungen der Behörden auf ihre Richtigkeit.

Umweltrecht und Immissionsschutz

Immissionsschutzrechtliche und naturschutzfachliche Anforderungen haben aufgrund der Kosten häufig erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen. Wir unterstützen Unternehmer, Landwirte, Forstwirte, Bauherren und Gewerbetreibende in Genehmigungsverfahren. Ferner vertreten wir Grundstückseigentümer und Unternehmer zu Altlasten, Bodenschutz- und Abfallrechtsfragen.

Straßenrecht , Erschließungsrecht und Kommunale Abgaben

Die Erhebung von Erschließungs-, Straßenausbau-, Trink- und Abwasserbeiträgen kann für den betroffenen Grundstückseigentümer mitunter existenzielle Bedeutung haben, wenn Beiträge in großer Höhe gefordert werden und das innerhalb kurzer Zeit. Dabei sind die Beitragsbescheide wegen der Komplexität der Rechtsmaterie hochgradig fehlerträchtig. Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung und beraten Sie umfassend, ergreifen die richtigen Maßnahmen um sie vor den (unberechtigten) Forderungen der Behörden zu schützen. Gleiches gilt auch für weitere Kommunalabgaben wie zum Beispiel Wasser- und Abwassergebühren, Straßenreinigungsgebühren, Sondernutzungsgebühren, Hundesteuern oder Grundsteuern.

Kommunen und staatliche Verwaltung

Privatisierung – Rekommunalisierung – Bescheidwesen – Eigenbetrieb – Aufstellungsverfahren Bauleitplanung – Abfall- und Wasserwirtschaft – Kita und Hort

Aufgrund der vor allem im Osten weiter schrumpfenden Kommunen mit immer weniger Personal bei gleichzeitiger Verlagerung der Verwaltungstätigkeit auf Gemeinden, Verbandsgemeinden und Gemeindezusammenschlüsse geraten Kommunen zunehmend an die Grenzen ihrer Handlungsfähigkeit. Als Partner von Gemeinden übernehmen wir in vielen Bereichen die Beratung und Erstellung von Entwürfen für gemeindliches Handeln. Sei es von der Vorbereitung von Bescheiden und Widerspruchsbescheiden bei anschließender gerichtlicher Vertretung bis zur Vorbereitung von städtebaulichen Verträgen oder der Erstellung von Privatisierungsvereinbarungen oder Satzungen im Bereich des Erschließungs- und Straßenausbaubeitragsrechts.

Kommunalrecht

Immer wieder führen Änderung der Kommunalverfassung und Lastenverschiebungen und Kompetenzverlagerung zu großer Unsicherheit in den kommunalen Entscheidungsgremien. Wir beraten Kommunen in solchen Fragestellungen und vertreten sie in kommunalverfassungsrechtlichen Verfahren. Auch eine rechtliche Überprüfung und Überarbeitung von gemeindlichen Satzungen – insbesondere im Bereich des Anschluss- und Benutzungszwang – übernehmen wir für Sie.

Bauleitplanung

Einen Schwerpunkt für die Kommunen bildet die Ausarbeitung von städtebaulichen Verträgen über die Zusammenarbeit mit Vorhabenträgern und Investoren, die auch einer gerichtlichen Kontrolle standhalten. Dabei begleiten wir die Verhandlungen der Kommune mit dem Vorhabenträger mit dem Ziel einer sachgerechten Lösung.

Anwalt Verwaltungsrecht Magdeburg, Osterburg, Stendal